25. November 2017

Der Jahrgang 2015

Das Weinjahr 2015: Wetterquartett: Launenhaft spielte das Jahr erst Regen und Sonne, dann Wind und Kälte aus. Die alten Reben zeigten sich unbeeindruckt: Nach überraschend frühzeitiger Blüte und prall gefüllten Wasserspeichern begegneten sie der Trockenheit gelassen und entwickelten aromareiche Trauben von höchster Qualität. Trotz des hohen Mostgewichts zeigt der Wein ein markantes Säurespiel.

Die Weine aus 2015

2015er Pinot Blanc

In der Nase rauchige Nuancen gepaart mit gelben Fruchtnoten (Birne, Quitte) und feinen Eichenholztönen. Auf der Zunge saftig, mit viel Druck am Gaumen, feiner Säure und grandioser Länge. Ein großer Burgunder, reich an Finesse und Schmelz.

Vorhandener Alkoholgehalt: 13,5 Vol. %
enthält Sulfite

 

»Bestellen   »Expertise (PDF)

 

 

2015er Pinot Noir

 

jetzt vormerken

 

 

2015er Pinot Noir Réserve

 

jetzt vormerken